AKTUELL

Bauernjahrmarkt im Kindergarten Donnerbaum

 

Wir verdienen in unserem Kindergarten „Spiel-Batzen“!

Dies hat man in den letzten Wochen von den Kindern des Donnerbaumkindergartens immer wieder gehört.

Wir haben für unseren grossen Bauernjahrmarkt im Kindergarten gearbeitet. 

Es entstanden Apfelkonfi, Apfelmus, Lavendelsäckli, Pilzliguzzi und vieles mehr.

 

Mit vielen tollen Attraktionen hat nun am Samstagmorgen der Bauernjahrmarkt stattgefunden. So konnten wir den Klängen eines echten Orgelimanns – dem Mann der Kindergartenputzfrau – zuhören. Es gab Raclette und über dem Feuer gekochte Kürbissuppe (gekocht von der Putzfrau, das Feuer vom Abwart des Donnerbaumschulhauses betreut). Am reich bestückten Marktstand konnte man nicht nur die feinen und schönen Sachen der Kindergartenkinder, sondern auch von den Eltern und Grosseltern mit Liebe hergestellte Öle, diverse Salze, Zöpfe, Guzzi, Magenbrot, Einhorn-Schokolade und vieles mehr bestaunen und kaufen. Auch kamen für die diversen Jahrmarktstände einiges an Spielzeug, Häfelimärt-Sachen und Süssigkeiten zusammen.

 

Mit viel Motivation und Freude haben die Kinder, Eltern, Grosseltern, Gotti, Götti und Freunde das Fest mit Büchsenschiessen , Tombola, Traktorenrennen und vielen anderen Spiel- und Einkaufsmöglichkeiten genossen. Zu guter Letzt gab es noch ein „Buurebeizli“ mit „Würstli“ und diversen Getränken (bedient durch die Seniorin im Klassenzimmer). Dort sah man Gross und Klein beim Ausruhen, Bestaunen der neu gekauften oder gewonnenen Schätzen und Geniessen von Raclette mit einem Gläschen Weisswein, Kürbissuppe oder einem Stück feinem Kuchen.

 

Ein grosses Fest ist nun schon wieder Vergangenheit. Die Lehrkräfte haben mit viel Einsatz, Liebe und Engagement einen unvergesslichen Morgen für alle – Gross und Klein – beschert.

Tja, viele Batzen haben die Kindergartenkinder im Kindergarten verdient und bei einem wunderbaren Bauernjahrmarkt ausgegeben. 

Besuch Samichlaus im Kindergarten Gartenstrasse I
Besuch Samichlaus im Kindergarten Gartenstrasse I

Am Nikolaus-Tag frühmorgens ist die Kindergartenklasse von Frau Irène Abrahamse den Heiligmann aus dem Schwarzwald suchen gegangen.

Bald wurden die ersten Spuren am Waldrand gefunden: Erdnüssli und sogar etwas Baumschmuck waren dabei. Aufregung bei den Kindern, Samichlaus ist nah!

Auf der Rütihard angekommen, wurde rasch das Lagerfeuer gefunden, das eifrige Helfer dort entzündet hatten. Und gleich kam auch schon der Samichlaus und Schmutzli mit Sancho, dem Esel angelaufen.

Aus dem Sack hatte es für jedes Kind ein Säckchen Leckereien. Bevor Samichlaus und Schmutzli sich wieder verabschiedeten, wurde der Besuch noch mit warmer Schokoladenmilch, Grättimännern und Mandarinen gefeiert.

Wenig verwunderlich, dass es auf dem Heimweg bei allen nur zufriedene Gesichter gab. Adieu Samichlaus, gerne bis zum nächsten Jahr!

 

Für den Kindergarten Gartenstrasse I, Muttenz, von Bert Noy.

Foto: Bert Noy



SUCHEN



AGENDA



SCHNELLZUGRIFF

Kontakt


TOP 10 SEITENAUFRUFE