AKTUELL

Sozialhund im Kindergarten

Mit Aufregung, Freude und etwas Anspannung schnuppern die fünf feuchten Nasen beim Eingang zum Kindergarten Chrischona. Für die Sozialhunde der Stiftung «Schweizerische Schule für Blindenführhunde» ein vertrauter Geruch. Unter der kundigen Führung von Herrn Adrian Kummer und seinem Team mit Frau Loosli, Frau Jenzer, Frau Stoll und Frau Reho, treten die Hunde in den Kreis der 21 Kinder ein. Da stehen Hunde von klein bis gross, von weiss bis schwarz, von struppig, zu gekraust und glatt. Sympathie ist bei der Hundebegegnung eine wichtige Grundlage und so dürfen die Kinder «ihren» Hund wählen. Mit ihm werden sie den heutigen Morgen verbringen und vieles über das «richtige» Verhalten gegenüber von Hunden erfahren und üben. Jetzt beginnt die «Arbeit», denkt sich Bosco und lässt sich ansprechen und unter dem Kinn kraulen. Asaja wartet geduldig, bis das Kind die Besitzerin gefragt hat, ob es streicheln darf. Auf so viel «Leckerli» freut sich Ilanka, wenn die Kinder die schmackhaften Sachen verstecken und sie zeigen kann, wie fein die Hundenase ist. Bella findet es sehr unterhaltsam, wie still die Kinder stehen bleiben und den Blick nach oben richten, wenn sie auf die Kinder zugeht. Gelobt werden nicht nur die Hunde, auch die Kinder hören viele Komplimente, wenn sie auf der «richtigen» Seite an Hund und Besitzerin vorbeigehen. Immer mutiger werden die Spiele und es werden Bälle zugespielt. Das Vertrauen ist gestärkt und die Kinder wagen sich jetzt an die grosse Herausforderung «weg mit der Wurst». Der Hund ihrer Wahl läuft in vollem Tempo auf sie zu und will die Wurst, die in hohem Bogen weggeworfen wird. Die Kinder wissen, weg mit der Wurst und stillstehen, dann bin ich in Sicherheit, denn die Zähne eines Hundes sind viel stärker als Hände. Das bemerken die Kinder, als sie die Kekse knacken hören, die sie nicht auseinanderzubrechen vermochten. Ein intensiver Morgen geht mit vielen Dankesworten zu Ende. Die Kinder sind müde und entspannt. Sie laufen, fangen, bellen und kuscheln noch eine ganze Weile und verarbeiten im Garten das Erlebte.

Das Kindergartenteam Chrischona

Patricia Furer und Dominique Jörg



SUCHEN



AGENDA



SCHNELLZUGRIFF

Kontakt


TOP 10 SEITENAUFRUFE